Susanne Schnabl

Die gebürtige Kärntnerin (Jahrgang 1980) arbeitet seit 2002 für den ORF. Schon während ihres Studiums sammelte die promovierte Germanistin erste journalistische Erfahrungen im Printbereich, bei Privatradiosender sowie im Aktuellen Dienst des ORF-Landesstudio Kärnten.

2002 begann Susanne Schnabl in der Ö3-Nachrichtenredaktion sowie als Reporterin für chronikale und innenpolitische Berichterstattung zu arbeiten. 2006 erfolgte der Wechsel in die Innenpolitik-Redaktion des ORF-Hörfunks, wo sie Beiträge und Interviews für die Ö1-Journale gestaltete. Ab 2010 verstärkte Schnabl die Zeit-im-Bild-Innenpolitik-Redaktion sowie das ModeratorInnen-Team der Pressestunde.

Seit 4. Dezember 2012 präsentiert Susanne Schnabl den „Report“.

Im Mai 2011 wurde die ORF-Journalistin für ihre Berichterstattung über bildungspolitische Themen mit dem Staatspreis für Bildungsjournalismus ausgezeichnet.

Susanne Schnabl. (ORF)

Susanne Schnabl arbeitet seit 2002 für den ORF.