zeit.geschichte

Despoten - Benito Mussolini

Werbung Werbung schließen

Benito Mussolini wirkte 21 Jahre lang als Ministerpräsident des Königreiches Italien. Davon regierte er 18 Jahre lang wie ein Diktator und bezeichnete sich selbst als "Duce del Fascismo" und "Capo del Governo". Seine Machtübernahme 1922 mit dem Marsch auf Rom beeindruckte Adolf Hitler, welcher im Duce einen Verbündeten sah. Nach dem Scheitern vieler militärischer Operationen kam es 1943 zur Absetzung des Duce durch den italienischen König. Von Hitler unterstützt und geschützt konnte Mussolini noch bis knapp vor Kriegsende seinen Marionettenstaat "Republik von Salò" im Norden Italiens halten. Nachdem er auch von den deutschen Verbündeten aufgegeben wurde, flüchtete er mit seinen engsten Vertrauten, konnte aber identifiziert und festgenommen werden. Ende April 1945 wurde er in der Nähe des Comer Sees exekutiert und sein Leichnam in Mailand für alle Überlebenden des Kriegs zur Schau gestellt. Aber wer war Mussolini wirklich? Die Dokumentation wirft einen akribischen Blick auf das Leben und den Werdegang des italienischen Despoten.

Regie

Joshua Whitehead