zeit.geschichte

Unternehmen Barbarossa - Der Überfall (1/4)

Werbung

Als im Morgengrauen des 22. Juni 1941 deutsche Wehrmachtsverbände die russische Grenze überschreiten, beginnen sie einen fast vier Jahre andauernden Krieg, der Millionen Opfer kosten wird. Es ist ein Überfall der Deutschen, keine Kriegserklärung ist diesem Einmarsch vorausgegangen. In schnellem Tempo stößt die Wehrmacht tief in das Land vor. Mit großem Selbstbewusstsein erwarten die Soldaten einen schnellen Sieg, so wie er schon in den sogenannten Blitzkriegen davor in Westeuropa gelungen ist.

Regie

Nina Adler