zeit.geschichte

Yalta's Last Secret

Konferenz von Jalta - Das letzte Geheimnis

Werbung Werbung schließen

Auf der Jalta-Konferenz im Februar 1945 teilten Roosevelt, Churchill und Stalin die Welt untereinander auf – und besiegelten das Schicksal von Millionen Russen, Ukrainern und Balten. Nach Ende des Zweiten Weltkriegs landeten die zuvor von den Deutschen verschleppten Menschen in sowjetischen Lagern. Dort mussten sie Zwangsarbeit leisten und wurden systematisch ermordet. „Konferenz von Jalta - Das letzte Geheimnis“ folgt den Spuren von Opfern und Tätern – und dokumentiert den Mut der Wenigen, die Widerstand leisteten.

Regie

Nicola Jallot