Unser Österreich

Der unheimliche Untersberg

Werbung

Der Salzburger Untersberg zählt zu den gefährlichsten Bergen der Ost-Alpen, ein hochalpiner Berg mit 1.800 Metern am Rande der Landeshauptstadt. Er gilt unter den Einheimischen als unheimlicher Berg: In den vergangenen 100 Jahren sind mindestens 40 Menschen verschwunden und nie wieder aufgetaucht. Die freiwilligen Bergretter sowie die Alpinpolizisten müssen oft zu gefährlichen Suchaktionen ausrücken, viel ertragen und mitansehen. Aber immer wieder können sie Verunglückte noch rechtzeitig finden und retten. Im Untersberg-Massiv existieren rund 500 bekannte Höhlen allerdings auch zahllose unerforschte Höhlensysteme, manche sind mit Wasser geflutet.

Gestaltung

Romy Seidl