Unser Österreich

Genussland Österreich - Der Wiener Wein

Werbung

Vor wenigen Jahren noch eine lokale Besonderheit, zählt der Wiener Wein heute zu den großen Spezialitäten am internationalen Weinmarkt. Der Gemischte Wiener Satz etwa wurde 2013 DAC-klassifiziert und gilt seither als eigene Marke. Verschiedene Rebsorten wie Riesling, Grüner Veltliner, Traminer oder Weißburgunder werden in einem Weingarten angebaut und gemeinsam gelesen, gekeltert und vergoren. Dabei sorgen der Donaustrom und die kühle Luft aus dem Wienerwald im Norden der Stadt für ideale klimatische Bedingungen. Die Erfolgsgeschichte des Wiener Weins geht unter anderem auf die Winzergruppe WienWein zurück. Die Weinmacher Michael Edlmoser, Thomas Huber, Rainer Christ, Thomas Podsednik, Gerhard J. Lober und Fritz Wieninger haben sich 2006 zusammengeschlossen mit dem Ziel, Rebflächen zu schützen und alte Traditionen wiederaufleben zu lassen. Das ist ihnen gelungen, denn mit einer Fläche von 700 Hektar ist Wien zwar das kleinste Weinanbaugebiet in Österreich, aber weltweit das größte, das in einer Millionenstadt liegt. Gerald Fleischhacker begibt sich für eine neue Ausgabe von "Genussland Österreich" auf eine kulinarische Erkundungstour in die Wiener Weinberge.