treffpunkt medizin

Gesund durch Fasten

Werbung Werbung schließen

Fasten wirkt sich positiv auf die Gesundheit und die Lebenserwartung aus. Forscher weltweit sind überzeugt, dass vorübergehender Verzicht auf Nahrung vielen Krankheiten vorbeugen kann. Beim Fasten nutzt unser Körper seine Reserven. Innerhalb von etwa zwölf Stunden nach der letzten Nahrungszufuhr stellt sich der Stoffwechsel um. Bekommt der Körper - wie z.B. beim Intervallfasten - mindestens 12 Stunden keine Nahrung, so stellt er seine benötigte Energie zum großen Teil auf Verbrennung von Fetten um. Auch Prozesse wie die Autophagie - die sogenannte Müllabfuhr der Zellen - werden angeregt. Fasten ist aber individuell, nicht jeder (Körper)Typ reagiert gleich. Fest steht aber, schon mal eine Mahlzeit wegzulassen, hat positive Effekte. (Doku 2019)

Gestaltung

Liz Wieskerstrauch