Soko Kitzbühel

Steinschlag

Werbung

Klaus Windisch, ein prominenter Bergsteiger, wird beim Klettern mit seiner Freundin Martina von einer Steinlawine erschlagen Rasch stehte fest: Es war kein Unfall, sondern Mord. Klaus Windisch hatte mit seinem Bruder Dieter und anderen Kameraden ein paar der höchsten Berge der Welt bestiegen und eine Alpin- und Kletterschule betrieben. Bei einer Extrem-Tour in Alaska war es zu einer Katastrophe gekommen, bei der der Sohn des Senners Hias ums Leben gekommen war und Dieter Windisch den rechten Arm verloren hatte. Aber nicht nur der Hias, der jetzt eine Alm betreibt, die die Gräfin Schönberg von ihrer Tante geerbt hat, wird als Mörder verdächtigt, sondern vor allem auch der Alpin-Gendarm Peter Freimüller.
Koproduktion ORF/ZDF

Hauptdarsteller

Kristina Sprenger (Karin Kofler)

Hans Sigl (Andreas Blitz)

Andrea L'Arronge (Gräfin Schönberg)

Heinz Marecek (Hannes Kofler)

Regie

Michael Zens

Schauspieler

Eva Maria Marold (Eva)

Ferry Öllinger (Kroisleitner)

Anja Stöhr (Dr. Silvia Pfaundler)

Timothy Peach (Dieter Windisch)

Barbara Redl (Martina Karrer)

Peter Mitterrutzner (Hias Krassnig)

Andreas Maria Schwaiger (Peter Freimüller)

Buch

Martin Ambrosch