Soko Donau

Notwehr

Werbung Werbung schließen

Obwohl Elisabeth die Hilfe eines erstklassigen Informanten in Anspruch nimmt, geht der Soko noch immer keine einzige Ladung geschmuggelter Zigaretten ins Netz. Die Schmuggler sind vorsichtig und - wie es scheint - bestens über die Razziapläne der Polizei informiert. Ein charmanter Kollege von der Budapester Polizei soll Abhilfe schaffen und bei der Aushebung eines riesigen Schmugglerrings behilflich sein. Doch dann kommt es zu einem Zwischenfall in einer Lagerhalle, bei dem auf Elisabeth geschossen wird. Sie selbst wird nicht getroffen. Doch Mike Flegler, ihr Informant liegt tot auf dem Boden. Ein Suspendierungsverfahren ist die logische Folge.
Koproduktion Satel/Almaro/ORF/ZDF

Hauptdarsteller

Bruno Eyron (Christian Hennig)

Pia Baresch (Elisabeth Wiedner)

Manuel Witting (Martin Patouschek)

Lilian Klebow (Penny Lanz)

Dietrich Siegl (Otto Dirnberger)

Mona Seefried (Ernie Kremser)

Karin Giegerich (Dr. Angelika Meindl)

Alma Hasun (Trischa Wiedner)

Regie

Peter Fratzscher

Schauspieler

Max Mayer (Mike Flegler)

Anian Zoller (Alexander Kollwentz)

Carl Achleitner (Bruno Keller)

Buch

Remy Eyssen

Johannes Dräxler