Soko Donau

Blutige Spur

Werbung Werbung schließen

Mike Steiner, ein gefährlicher, hochintelligenter und zudem gewaltbereiter Häftling nutzt ein Forstprojekt für seine Flucht. Das Erstaunliche daran: Steiner hätte nur mehr kurze Zeit seiner Haft abzusitzen. Da die Spur des Flüchtigen zur Donau führt, wird die SOKO in die Fahndung eingebunden. Christian, der sich noch an Steiners Fall erinnern kann und der sich als einer der wenigsten in die Gedanken des Schwerverbrechers versetzen kann, verfolgt dabei wie üblich seine eigene, auf den ersten Blick etwas seltsame, Theorie......
Koproduktion Satel/Almaro/ORF/ZDF

Hauptdarsteller

Bruno Eyron (Christian Hennig)

Pia Baresch (Elisabeth Wiedner)

Lilian Klebow (Penny Lanz)

Manuel Witting (Martin Patouschek)

Dietrich Siegl (Otto Dirnberger)

Mona Seefried (Ernie Kremser)

Katharina Giegerich (Dr. Andrea Meindl)

Regie

Jürgen Kaizik

Schauspieler

Alexander Lutz (Mike Steiner)

Viktor Gernot (Richard Bechter)

Maximilian Krückl (Ingo Reuter)

Julia Thurnau (Sladja)

Hansi Lang (Jochen)

Buch

Mario Monti

Rolf Romberger