Schnell ermittelt

Kurt Swoboda

Werbung Werbung schließen

Angelika wird aus dem Freibad an einen besonderen Tatort beordert: Die Wohnung des Weihnachtsmannes. Und es ist tragisch: Santa Claus liegt erschossen im Vorzimmer. Er dürfte sich überhaupt in letzter Zeit mehr dem eigenen Genuss gewidmet haben, als den Geschenken für die Kinder, denn sein weltliches Alter Ego Kurt Swoboda pflegte ein Verhältnis mit einer Prostituierten. Wusste das die Ehefrau? Hat ihn die Stieftochter bestraft? Hat sich ein Geschäftspartner gerächt? Wie auch immer: Die Bescherung fällt dieses Jahr wohl aus.

Hauptdarsteller

Ursula Strauss (Angelika Schnell)

Wolf Bachofner (Harald Franitschek)

Andreas Lust (Stefan Schnell)

Morteza Tavakoli (Kemal Öztürk)

Regie

Michi Riebl

Schauspieler

Daniela Streubel (Sabrina Zwick)

Elfriede Schüsseleder (Irene Swoboda-Ziegler)

Gregor Bloéb (Norbert Habertheuer)

Kristina Bangert (Sandra Habertheuer)

August Schmölzer (Alfred Marek)

Andrea Wenzl (Daniela Mittermaier)

Theresia Haiger-Schaden (Anita Maly)

Misel Maticevic (Prof.Dr. Lars Ulrich)

Buch

Katharina Hajos

Constanze Fischer