Schnell ermittelt

Sr. Margarete Laub

Werbung Werbung schließen

Ein chronisch gut gelaunter Ex-Ehemann und ein Sonderermittler, der ihr auf den Fersen ist, sind zwei gute Gründe für Angelika Schnell, die tote Nonne im Kneippbecken zum Anlass zu nehmen, um sich hinter Klostermauern zurückzuziehen und ausgesprochen diskret zu ermitteln. Incognito, versteht sich.

Hauptdarsteller

Ursula Strauss (Angelika Schnell)

Wolf Bachofner (Harald Franitschek)

Andreas Lust (Stefan Schnell)

Katharina Straßer (Maja Landauer)

Regie

Michi Riebl

Schauspieler

Ulli Maier (Walburga Keil)

Christopher Schärf (Hermann Laub)

Adele Neuhauser (Carola Mickl)

Johannes Zeiler (Markus Waldner)

Alma Hasun (Schwester Silvia)

Melanie Gemeiner (Margarete Laub)

Morteza Tavakoli (Kemal Öztürk)

Markus Hering (Martin Schuster)

Buch

Verena Kurth