ORF III Themenmontag

Die Energiespar-Illusion

Werbung

Energie zu sparen ist wichtig für Nachhaltigkeit und Umweltschutz. Haushaltsgeräte wie Staubsauger oder Mixer sind gegenüber älteren Modellen deutlich leistungsreduziert. Energiesparlampen haben die alten Glühdrahtbirnen aus dem Sortiment verdrängt. Duschköpfe mischen den Wasserstrahl mit Luft. Und Kühlschränke, Waschmaschinen und Öfen drängen wie es scheint sämtlich in die oberste Energieeffizienzklasse. Doch lassen sich hier Sein und Schein noch auseinanderhalten? Muss ein Staubsauger mit weniger Leistung nicht länger laufen, um dieselbe Menge an Schmutz zu beseitigen? Wird eine Dusche mit Luftbeimischung nicht am Ende nur den Duschvorgang verlängern, aber kein Wasser sparen? Und unter welchen Voraussetzungen, die meistens im Kleingedruckten stehen, erfüllen Eiskästen & Co wirklich ihre Energie-Versprechen? Der Klima-Bewusstseinswandel in den heimischen Haushalten erweist sich nicht zuletzt als grandioses Geschäftsmodell einer Branche, die ihre Kunden beim Gewissen packt, wenn diese nicht auf umweltfreundlichere Technik umrüsten. Dabei raten Experten schon länger, dass der beste Weg, um die Umwelt zu schützen, das maximale Ausnützen der Lebensdauer der alten Geräte ist. Eine Neuproduktion für den ORF III Themenmontag.

Gestaltung

Paul Peraus