ORF III Themenmontag

Herzogin Kate - Märchen, Macht und Mode

Werbung Werbung schließen

Im britischen Königshaus steht ein tiefgreifender Wandel bevor: Die Queen wirkt gebrechlich und zieht sich seit dem Tod von Prinz Philip zunehmend zurück. Stattdessen wird Kate immer mehr zur weiblichen Führungsfigur. Sie weiß, was Monarchie-Fans von ihr erwarten. Und das liefert die schöne Herzogin zielstrebig. Ihre Auftritte sind ein mediales Ereignis: Ob als goldglitzernde Märchenprinzessin oder adrette Mutter dreier wohlerzogener Kinder – sie überzeugt in jeder Rolle. Die Fassade ist nahezu irritierend perfekt und das schon seit vielen Jahren. Immer deutlicher wird in letzter Zeit, dass das kein Zufall ist. Sie und William steuern sehr gezielt das Bild, das die Öffentlichkeit von ihnen und ihrer Familie zu sehen bekommt. Gerade erst haben die beiden ihren eigenen YouTube-Kanal ins Leben gerufen. Statt sich mit aufdringlichen Paparazzi herumzuschlagen, senden die Herzogin und der Herzog von Cambridge aus dem eigenen Wohnzimmer und legen damit auch die Inhalte fest, die ihnen wichtig sind. Vielleicht gelingt es ihr sogar, die Wogen zwischen den verfeindeten Brüdern William und Harry wieder zu glätten – ein andauernder Familienzwist wäre dem Image der Windsors abträglich. R: Ulrike Grunewald