Operette sich wer kann

Schwarzwaldmädel

Werbung

Der Maler Hans Hauser verliebt sich bei einem Bühnenball Hals über Kopf in das Schwarzwaldmädel Bärbele. Da aber die kokette Eisrevuetänzerin Malwine demonstrativ ältere Rechte geltend macht, reist das Mädchen enttäuscht in ihr Heimatdorf zurück. Dort begegnet sie Hauser überraschend wieder. Aber die Tänzerin lässt nicht locker.

Hauptdarsteller

Paul Hörbiger (Blasius Römer)

Sonja Ziemann (Bärbele Riederle)

Rudolf Prack (Hans Hauser)

Gretl Schörg (Revuestar Malwine Heinau)

Fritz Kampers (Gastwirt Jürgen)

Hans Richter (Theo Patzke)

Lucie Englisch (Lorle)

Regie

Hans Deppe

Drehbuch

Bobby E. Lüthge

Kamera

Kurt Schulz

Musik

Frank Fox (Bearbeitung)

Story

August Neidhardt (Operette)

Leon Jessel (Operette (Musik))