MERYNS sprechzimmer

Wie unser Essen das Altern bestimmt

Werbung Werbung schließen

Das kann keine noch so teure Anti-Aging-Kosmetik, was zahlreiche internationale Studien belegen: Wer sich gesund und ausgewogen ernährt, kann den Alterungsprozess verlangsamen. Der Grund sind antioxidative Wirkstoffe, die entzündungshemmend wirken und auch chronischen Krankheiten wie Bluthochdruck oder Herz-,Kreislaufproblemen vorbeugen können. Den Alterungsprozess der Zellen kann man auch an der Länge der sogenannten Telomere ablesen, die aus unserer DNA im Zellkern bestehen. Aber ist eine gesunde Ernährung in jedem Lebensalter gleich? Und können Nahrungsergänzungsmittel da helfen? Warum kommt es im Alter oft zu Mangelernährung? Im Sprechzimmer diskutiert dazu Prof. Meryn mit dem Ernährungswissenschafter Prof. Karl-Heinz Wagner, der Neurowissenschafterin Dr. Manuela Macedonia sowie mit dem Molekularbiologen und Altersforscher Dr. Slaven Stekovic. Im Anschluss sehen Sie dazu weiterführend die treffpunkt medizin Doku "Fit, trotz Fett? - Muskeln, Kraftwerk des Körpers". (Gesunder Talk 2022)

Moderation

Siegfried Meryn

Buch

Manuela Strihavka

Redaktion

Andreas Pohl