Land der Berge

Dachstein - Berg der Berge im Salzkammergut

Werbung

Die Bundeshymne gibt das Thema schon vor, also was liegt näher, als den Auftakt zum Nationalfeiertag auf ORF III mit einem Höhepunkt der heurigen Land der Berge Saison zu feiern. Er gilt einem Berg, der in vielerlei Hinsicht Geschichte schrieb: Der Dachstein. Der Höhenbergsteiger und international beachtete Bergfilmer Markus Raich hat in dieser ORF III-Produktion das Dachsteinmassiv mit seinem Gletscher an schwindelerregenden Routen sommers wie winters begangen und mit aufwändiger Kameratechnik gefilmt. Mit prominenter Kletterbesetzung und auf knapp 3000 Metern. Atemberaubende Bilder aus unglaublichen Perspektiven wechseln sich ab mit historischen Rückblicken und aktuellen Geschichten rund um den "doppelten Berg." Auch die Tierwelt ist in dieser Region faszinierend: Zu sehen sind junge Steinböcke beim Revierkampf, die sich von den Dreharbeiten in der senkrechten Wand nicht stören ließen. Ein weiteres österreichisches "Wahrzeichen", der Musiker und Schriftsteller Hubert von Goisern, wird von seiner Beziehung zum Dachstein erzählen und die Musik für diese außergewöhnliche Dokumentation gestalten. Ein Hochkaräter der österreichischen Schauspielriege ist der Erzähler des Films: Cornelius Obonya.
In Spielfilmlänge, 4 Jahreszeiten und 8 K. Ganz großes Kino!

Produzent

Markus Raich

Redaktion

Manuela Strihavka