Inspektor Jury - Der Tote im Pub

Werbung Werbung schließen

Verfilmung des Krimi-Bestsellers von Martha Grimes - eine Liebeserklärung an herrlich überzogene Charaktere, bissigen Humor und typisch britisches Flair. Unter der Regie von Grimme-Preisträger Edzard Onneken ('Türkisch für Anfänger') schlüpft Fritz Karl in die Rolle des melancholischen Scotland Yard-Ermittlers Richard Jury, der im verschlafenen Long Piddleton einen Mörder stellen soll.

Der bizarre Mord an einem Fremden erschüttert das idyllische Long Piddleton. Erwürgt wird der Mann aus einem Bierfass im örtlichen Pub geborgen. Da die einheimische Polizei überfordert ist, soll Inspektor Richard Jury seine Fühler ausstrecken. Jury gilt als Wunderwaffe des Scotland Yard bei besonders kniffligen Mordfällen, tappt vorerst aber im Dunkeln. Da trifft es sich gut, dass der smarte Aristokrat Melrose Plant seine Hilfe geradezu aufdrängt. Gelangweilt vom öden Landleben versorgt er Jury mit wertvollen Hinweisen - und entpuppt sich als Rivale im Rennen um die bezaubernde Vivian Rivington.

Koproduktion EPO Film/ZDF/ORF

(In Stereo-Zweikanaltontechnik: deutsch / deutsch mit Bildbeschreibung)

Hauptdarsteller

Fritz Karl (Inspektor Jury)

Götz Schubert (Melrose Plant)

Arndt Schwering-Sohnrey (Alfred Wiggins)

Julia Brendler (Vivian Rivington)

Bernhard Schir (Simon Matchett)

Katharina Thalbach (Agatha Ardry)

Julia Stemberger (Isabel Rivington)

Regie

Edzard Onneken

Drehbuch

Günter Knarr

Kamera

Duli Diemannsberger

Musik

Marcel Barsotti

Story

Martha Grimes (Roman)