Gipfel-Sieg: Der Wille versetzt Berge

Sabine Holzinger & Hans Grugger im Salzburger Freilichtmuseum

Werbung

In einem starken und berührenden Gesprächs-Dialog präsentiert die ORF-Moderatorin Barbara Stöckl zwei Menschen, die auf unterschiedlichste Weise schwere und ehrgeizige Lebensabschnitte zu ihrem persönlichen "Gipfel-Sieg" gemacht haben. Heute begrüßt sie im Salzburger Freilichtmuseum zum einen Ex-Skirennläufer Hans Grugger, der 2011 beim Training für die Kitzbüheler Hahnenkammabfahrt so schwer stürzte, dass er sich lebensgefährliche Verletzungen zuzog, unter anderem ein schweres Schädel-Hirn-Trauma. Er lag einige Wochen im Koma und auf der Intensivstation, musste danach in der Reha vieles neu erlernen. Zum anderen ist Sabine Holzinger zu Gast, bekannt als eine der beiden stimmgewaltigen Frontfrauen der Mundartband "DIE SEER". Trotz ihrer großen Erfolge ist die gebürtige Oberösterreicherin am Boden geblieben. Ihre große Liebe zur Natur und vor allem ihre Familie, sie wohnt mit ihren Eltern unter einem Dach, erden sie. Dass das Leben endlich ist lernte die Mutter eines erwachsenen Sohnes schon in jungen Jahren als sie ein freiwilliges soziales Jahr in einem Pflegheim absolvierte. Ebenso war der Tod ihrer geliebten Oma, die sie bis zu deren Tode pflegte, ein einschneidendes Erlebnis.