Expeditionen

Unter unserem Himmel: Vom Bergwald, Jägern und Schnürlkasperln - Winter in den Ammergauer Bergen

Winter in den Ammergauer Bergen

Werbung

Das Berggebiet zwischen Garmisch und Füssen ist das größte Naturschutzgebiet Bayerns und deswegen von touristischen Eingriffen weitgehend verschont geblieben. Wo früher zwischen den Schlössern Linderhof und Neuschwanstein das königliche Jagdrevier war, sind heute, vor allem im Winter, immer noch nur wenige Menschen unterwegs, sie kommen aus den Orten, die sich am Fuß dieser stillen Winterberge befinden, aus Ober- und Unterammergau, aus Altenau, Tauchgau, Buching und Halblech. (2010)