Expeditionen

Beringia - Klima-Alarm in der Arktis

Werbung

Im arktischen Raum, zwischen Alaska und Sibirien, ist der Klimawandel besonders spürbar geworden. Mensch und Tier sind gezwungen, sich an neue Lebensbedingungen zu gewöhnen - schmilzt etwa das Treibeis, verschwinden Robben und Walrösser, die Nahrungsgrundlagen der ansässigen Bevölkerung. Die beiden Forscher Sepp Friedhuber und Gerro Hillmer begeben sich auf Spurensuche in das "Atlantis des Nordens", in die Region der einst versunkenen Landbrücke Beringia, und machen auf ihrer Expedition überraschende und spannende Entdeckungen.
Eine Dokumentation von Herbert Habersack
Mit Unterstützung des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Gestaltung

Herbert Habersack