Anlässlich des 75. GT von Rudolf Buchbinder:

Erlebnis Bühne mit Barbara Rett

Beethovens Wien - Ja, die geliebte Hoffnung …

Werbung Werbung schließen

Rudolf Buchbinder zeigt Beethovens Wien! Ludwig van Beethoven - mit 22 Jahren kam das junge Genie "Ludwig van" aus Bonn nach Wien, wo er den Rest seines Lebens verbringen sollte. Als großer Unruhiger - seine Umzüge von Wohnung zu Wohnung sind legendär! Gemeinsam mit dem Pianisten Rudolf Buchbinder, einem der besten Beethoven-Kenner weltweit, begibt Barbara Rett sich auf die Spuren des Komponisten in Wien.

Der zweite Teil der Reihe führt in die Umgebung Wiens und nach Niederösterreich - nach Heiligenstadt, Grinzing, Mödling und Baden. Beethoven sucht dort nicht nur Erholung und Inspiration, sondern auch Heilung für sein Leiden. Die "Sommerfrischen" inspirieren ihn Jahr für Jahr aufs Neue, es entstehen Kompositionen wie die 6te Smyphonie, die"Pastorale", die heiteren "Mödlinger Tänze", aber auch die gewaltige 9. Symphonie und die "Missa Solemnis". Rudolf Buchbinder und Barbara Rett spüren auf den unterschiedlichen Stationen den vielen faszinierenden Facetten des großen Komponisten nach.

Von & mit Barbara Rett
ORF-III-Neuproduktion 2021

Regie

Marina Mattner

Gestaltung

Barbara Rett

Mitwirkende

Rudolf Buchbinder