Anlässlich des 75. GT von Rudolf Buchbinder:

Erlebnis Bühne mit Barbara Rett

Beethovens Wien - Die Welt wollte ich umspannen …

Werbung

Rudolf Buchbinder zeigt Beethovens Wien! Mit 22 Jahren kam das junge Genie "Ludwig van" aus Bonn nach Wien, wo er den Rest seines Lebens verbringen sollte. Als großer Unruhiger - seine Umzüge von Wohnung zu Wohnung sind legendär. Mit dem Pianisten Rudolf Buchbinder, einem der besten Beethoven-Kenner weltweit, begibt Barbara Rett sich auf die Spuren des Komponisten in Wien.

Der erste Teil der Dokumentation zeigt seine Wohnungen und Wirkungsstätten in den inneren Bezirken Wiens. Das Pasqualati-Haus auf der Mölkerbastei, die Wohnung in der Laimgrubengasse, die Restaurants des ersten Bezirks, in denen er zu Gast war, und das Theater an der Wien, in dem unter anderem die Uraufführung seiner einzigen Oper "Fidelio" stattfand.
Wer offnenen Auges durch die Stadt geht, kann - auch entlang der vielen Gedenktafeln und Denkmäler - noch heute überall dem Leben des einzigartigen Komponisten nachspüren!

Von & mit Barbara Rett
ORF-III-Produktion 2020

Hauptdarsteller

Barbara Rett

Redaktion

Marina Mattner

Mitwirkende

Rudolf Buchbinder