Erlebnis Bühne

Brucknerfest aus St. Florian: Das festliche Abschlusskonzert

Werbung

Das internationale Brucknerfest Linz 2021 endet heuer am 125. Todestag Anton Bruckners. Im Rahmen des traditionell gewordenen Gedenkkonzerts in der Basilika des Stiftes St. Florian wird heuer des Weiteren auch das 950-jährige Bestehen des Stiftes in feierlichen Rahmen gesetzt.
Eine Trauermusik von Otto Kitzler jun. und sen., die sie 1905 zum Andenken an Anton Bruckner schrieben steht am Beginn des Programms. Die Partitur wurde erst vor wenigen Jahren in Weimar (wieder) gefunden. Die Uraufführung fand am 11. November 1905 in Brünn statt, die Linzer Erstaufführung fand vor 115 Jahren, am 21. Oktober 1906, statt.
Danach Bruckners Sinfonie Nr. 5 B-Dur, ein wahres Denkmal Bruckners kompositorischer Techniken, das er selbst als sein "kontrapunktisches Meisterstück" bezeichnete.

Orchester: Bruckner Orchester Linz
Dirigent: Hartmut Haenchen
Stiftsbasilika St Florian
Produktionsjahr 2021