Anlässlich des 70. GT von Elfi Eschke am 08.12.:

Der Österreichische Film

Eine fast perfekte Hochzeit

Werbung

Hennys Eltern sind pleite und deshalb will sich Uwe bei seiner kinderlosen Schwester in ihrer prachtvollen Münchner Villa einnisten. Und natürlich hoffen sie, dass Tantchen Henny ihr Vermögen vererbt. Dazu wäre sie auch bereit, erwartet aber von Henny einen ordentlichen, christlichen Lebenswandel. Henny und Sigi hätten auch nichts dagegen, ihr Verhältnis zu legitimieren. Pech ist nur, dass Tante Marlene einen anderen Mann für Hennys Zukünftigen hält.
Eine Ko-Produktion ORF/STAR-Film

Hauptdarsteller

Elfi Eschke (Henny)

Andreas Vitasek (Sigi)

Alexander Goebel (Dr. Peter Sommer)

Hildegard Knef (Marlene)

Hans Clarin (Uwe Schönberg)

Regie

Reinhard Schwabenitzky

Schauspieler

Monika John (Karin Schönberg)

Heinz Petters (Felix Hirnschroth)

Kitty Speiser (Paula Hirnschroth)

Ernst Konarek (Gustl Hirnschroth)

Hilde Sochor (Rosemarie Fiala)

Lotte Ledl (Theres)

Buch

Reinhard Schwabenitzky