Aus dem Rahmen

Das Geheimnis der Stillen Nacht

Werbung

Es gibt wohl kein Weihnachtslied auf der Welt, das noch berühmter ist als "Stille Nacht". Es ist in mehr als 300 Sprachen übersetzt worden und hat von klassischer, bis zu einer Heavy-Metal Musikbesetzung alles schon erlebt. Die Legende sagt ja, dass das Lied aus einer gewissen Not heraus entstanden sein soll: war wirklich die Orgel von Mäusen zerfressen und deswegen in der Weihnachtsnacht nicht spielbar? In dieser Folge von "Aus dem Rahmen" wandelt Moderator Kari Hohenlohe auf den Spuren des Liedes "Stille Nacht" und entdeckt dabei jede Menge Geheimnisse. Seine Suche führt ihn nicht nur ins "Stille Nacht"-Museum nach Hallein bei Salzburg, sondern auch in das weltberühmte Ibmer-Moor, wo im Franz Xaver Gruber Haus an den Komponisten gedacht wird. Zu guter Letzt gibt es dann noch Tipps vom Profi, wie es gelingen kann, dass "Stille Nacht" am Heiligen Abend perfekt gesungen werden kann.

Gestaltung

Patrick Pleisnitzer