1:05

VPS 1:05

Länge: 50min

Wiederholung vom
28.11.2019, 21:55

Die Tafelrunde

Casinos, Gold und eine Flinte im Porsche: "Rien ne va plus - nichts geht mehr" ist das Motto der Tafelrunde im November. Nichts geht mehr über die Realität hinaus? Oh doch, wie der satirische Monatsrückblick in ORF III beweist. Gerald Fleischhacker hat die Pension "Enzian" in Osttirol verlassen, um in der letzten Ausgabe 2019 mit den Gebrüdern Moped, Severin Groebner, Aida Loos und Guido Tartarotti die Highlights humorvoll Revue passieren zu lassen. Und da hat sich einiges aufgestaut! Das fantastische Satire-Duo Gebrüder Moped beschäftigt sich mit dem Zustand der SPÖ - und hat die passende Lösung für den Wiederaufschwung gefunden: die neue Zielgruppe liegt unter der Erde. "Praktisch, man kann die Menschen dort abholen, wo sie sind. Wer soll euch bestatten? Sozialdemokraten!" Kolumnist Guido Tartarotti berichtet in seinem Nachrichtenblock über die Auswirkungen des Rauchverbots, einen surrenden Vibrator im Konzerthaus und gestohlene Käsekrainer. In Deutschland wurde die Steuer auf Tampons gesenkt, hierzulande sind sie als Luxusgüter "bescheuert besteuert", wie Aida Loos schildert: "Das nenn ich österreichisches Savoir-vivre - ein Glaserl Champagner, ein bisserl Kaviar und ein Tampon." Der in Deutschland lebende Wiener Kabarettist Severin Groebner lässt seinen Gedanken über die Kulturhauptstadt 2024 Bad Ischl freien Lauf - kommt jetzt endlich der Kaiser zurück? Und was sonst noch alles passiert ist? Gerald Fleischhacker und seine Tafelritter haben im ORF RadioKulturhaus auf alle Ereignisse die passende Pointe. Um Hartwig Löger zu zitieren: Daumen hoch!