22:45

VPS 22:45

Länge: 1h 51min

Wiederholung am
27.11.2019, 04:40

André Hellers Menschenkinder

Christoph Ransmayr

Der 1954 in Wels geborene Schriftsteller Christoph Ransmayer schrieb schon während seines Studiums für Zeitschriften wie "Transatlantik", "Merian" und "Geo", bevor er sich schließlich als freiberuflicher Schriftsteller einen Namen machte. Seine Werke wurden in über dreißig Sprachen übersetzt und mit zahlreichen Literaturpreisen ausgezeichnet. Der nach Jahren in Irland wieder in Wien lebende Ransmayr erlaubt im Gespräch mit André Heller, Einblicke in zutiefst Persönliches. Es ist ein packendes Gespräch, in dem Ransmayr auch unverstellt durch die dunklen Stunden seines Lebens führt.