22:20

VPS 22:20

Länge: 1h 18min

André Hellers Menschenkinder

Andrea Breth

Andrea Breth prägte wie keine andere Regiekünstlerin das Burgtheater der letzten zwanzig Jahre. Mit ihrem psychologisch-realistischen Stil wurde sie zu einer der maßgeblichen Kräfte im deutschsprachigen Theater. Zahlreiche Preise und Einladungen zum Berliner Theatertreffen waren der Lohn für ihre Arbeit. 2019 nahm sie mit der Inszenierung von Gerhard Hauptmanns "Ratten" vorerst Abschied vom Wiener Publikum. Im Gespräch mit André Heller erinnert sie sich an eine bewegte Zeit und erzählt aus ihrem Werdegang am Theater.