9:50

VPS 10:06

 2019

Länge: 45min

Wiederholung vom
31.08.2019, 22:50

zeit.geschichte

Österreich privat - Die Kriegsjahre

Tausende Super8- und Videofilme lagern in Schachteln zu Hause bei Herrn und Frau Österreicher. Ein filmischer Schatz der heimischen Alltagskultur, den das Filmarchiv Austria seit 2012 systematisch begonnen hat zu sichern. Mit landesweiten Suchaufrufen wurden bis dato über 100.000 Amateurfilme zusammengetragen. ORF III bereitet in der Reihe "Österreich privat" diese privaten Filmzeugnisse in einer eigenen Dokumentationsreihe für ein großes Fernsehpublikum auf. Die neue Folge von Regisseur Ernst A. Grandits zeigt, dass die Österreicher auch während der Zeit des Zweiten Weltkrieges viel gefilmt haben. Obwohl die Anzahl der Privatpersonen, die damals eine Kamera besaßen, noch überschaubar war, gibt es Erstaunliches zu entdecken. Neben den teils grauenhaften Bildern, die in den Kriegsjahren an der Front eingefangen wurden, zeigt die Dokumentation auch Eindrücke aus dem Alltag der Menschen abseits der kriegerischen Auseinandersetzungen.

Gestaltung

Ernst. A. Grandits