1:35

Dokumentation

VPS 2:30

AUT 1995

Mono

4:3

Länge: 48min

UT

Wiederholung vom
27.08.2019, 21:00

In memoriam Elizabeth T. Spira

Alltagsgeschichte

Am W├╝rstelstand

Mit Kameramann Peter Kasperak porträtiert Elisabeth T. Spira Stammkunden am "Würstelstand".

Der Würstelstand ist eine österreichische Institution: da gibt es die "Scharfe", die "Haße" oder das "Burenhäudl" und das rund um die Uhr.

Selbst spät nachts, wenn alle anderen Lokale längst geschlossen haben, sind die Würstelstände noch geöffnet.

Bei Jägermeister und Bier treffen einander Nachtschwärmer, Einsame und jene Menschen, die kein Zuhause mehr haben.

Für Günther etwa, einen 55jährigen Obdachlosen, ist der "Würstelstand" in Linz längst zur Heimat geworden.

Regie

Elizabeth T. Spira