13:00

VPS 12:35

Länge: 45min

Wiederholung vom
21.08.2019, 16:55

Expeditionen

Die Traun- Fluss aus den Bergen

Eine elementare Landschaft und ein Kulturland ohnegleichen. Ein Fluß in Fels gefaßt schimmernd wie ein Kristall. Der wilde Weg des Wassers vom Dachstein bis zur Donau:
Naturfilmer Erich Pröll nimmt uns diesmal mit auf eine wilde Reise entlang der Traun - 154 km von der Quelle bis zur Mündung. Und auf diesem Weg ereignet sich viel.

Niemand kann genau sagen, wie viele Quellen im Salzkammergut sprudeln, denn manche fließen nur für einige Stunden oder Tage im Jahr, andere nur alle paar Jahre einmal. Aus tausend dieser Quellen speist sich die Traun. Am Kammersee, dem kleinsten der ersten drei Seen, durch die die junge Traun fließt, ist der Ursprung ihres wichtigsten Quellflusses.

Der Oberlauf der Traun gehört außerdem zum reizvollsten was die Alpen Wildwassersportlern bieten können - allerdings nicht für Anfänger, denn hier ist die Traun ein tosender Fluss, der verblockt ist mit großen Gesteinsbrocken, die sich von den Felswänden an beiden Seiten der Schlucht gelöst haben.

Erich Pröll zeigt uns aber auch das Leben unter Wasser, beobachtet Fischer beim Fliegenfischen, nimmt uns mit auf eine Reise in die Zeit der Flötzer zur letzten noch erhaltenen Klause des Salzkammergutes.

Moderation

Erich Pröll