Um Himmels Willen

Späte Versöhnung

Werbung

Auf den Klostergründen ist Gefahr im Verzug! Der durch einen Blitzeinschlag beschädigte Turm droht einzustürzen. Bürgermeister Wöller hat die Ordensschwestern deshalb evakuieren lassen. Sehr zu seinem Missfallen quartieren sie sich kurzerhand bei ihm ein. Das scheint Wöller jedoch nicht davon abhalten zu können, sein geheimes Immobilienprojekt im Klosterwald weiter voranzutreiben. Hanna versucht indessen einem tödlich erkrankten Vater zu helfen, sich mit seiner entfremdeten Tochter auszusöhnen.

(Hörfilm in Zweikanaltontechnik: deutsch / deutsch mit Bildbeschreibung)

Hauptdarsteller

Janina Hartwig (Hanna Jakobi)

Fritz Wepper (Wolfgang Wöller)

Barbara Wussow (Jenny Winter)

Karin Gregorek (Felicitas Meier)

Emanuela von Frankenberg (Agnes Schwandt)

Denise M'Baye (Lela)

Regie

Nikolai Müllerschön