Reise ohne Rückkehr

Werbung Werbung schließen

Sie ist eine von rund 30 000 Menschen, die in der NS-Zeit in Schloss Hartheim bei Linz ermordet wurde: Maria Kowatsch. Menschen wie sie, die körperlich, geistig und seelisch beeinträchtigt waren, galten für die Nazis als "unwertes Leben" . Sie wurden nach Hartheim deportiert und in der Gaskammer erstickt. Das Schicksal der Urgroßmutter des ORF-Redakteurs Klaus Ther war in der Familie lange Zeit ein Tabu. Nun hat er sich auf Spurensuche gemacht. Ein Beitrag anlässlich des Internationalen Holocaust-Gedenktags.

Gestaltung

Klaus Ther

Redaktion

Barbara Krenn