Maria Happel - Kinderglaube und Widerstand

Werbung Werbung schließen

Maria Happels erstes Engagement war ein kirchliches. Schon als Mädchen spielte sie die Kirchenorgel in ihrem Heimatort Elsenfeld im Spessart. Musik war ihre erste Liebe, lange vor dem Schauspiel. Der Glaube hat für die Schauspielerin immer schon eine wichtige Rolle gespielt- bis heute. Aktuell spielt Maria Happel in einem Doku-Drama die Titelrolle über Anna Bertha Königsegg, einer Ordensfrau und fast vergessenen Widerstandsfigur aus der Zeit der Nazi-Diktatur. Trotz der Gefahr, verhaftet und in ein Konzentrationslager überstellt zu werden, setzt sich die Vinzentinerin für Menschen mit körperlichen und geistigen Beeinträchtigungen ein. Anna Bertha Königsegg ist für Maria Happel eine Symbolgestalt dafür, dass Kirche nicht nur heimelige Geborgenheit zu bieten hat, sondern dass aus der Kraft des Glaubens wenn notwendig auch unbeugsamer Widerstand entstehen kann.

Gestaltung

Michael Cencig

Redaktion

Barbara Krenn