Gipfel-Sieg: Der Wille versetzt Berge

Christa Kummer und Christoph Nielsen in Melk

Werbung Werbung schließen

In einem starken und berührenden Gesprächs-Dialog präsentiert Barbara Stöckl zwei Menschen, die auf unterschiedlichste Weise schwere und ehrgeizige Lebensabschnitte zu ihrem persönlichen "Gipfel-Sieg" gemacht haben. Diesmal zu Gast sind Moderatorin Christa Kummer und Informatikkaufmann Christoph Neisen.
Die Wahl-Niederösterreicherin Christa Kummer lebt seit mehr als 20 Jahren im Kamptal. 1995 begann ihre beeindruckende Fernsehkarriere als erste Wettermoderatorin Österreichs. Seither ist sie nicht mehr von den heimischen Bildschirmen wegzudenken. Was viele jedoch nicht nicht wissen: in ihrer Kindheit hatte sie mit einer schweren Krankheit zu kämpfen.
Christoph Neisen wurde mit einer Körperbehinderung geboren. Die "Spastische Tetraplegie" bringt mit sich, dass Arme und Beine nicht richtig funktionieren und er auf Assistenz angewiesen ist. Trotz seiner schweren Behinderung wollte Christoph eine Partnerin finden und heiraten. Wie das Schicksal so wollte, hat er Melanie kennengelernt und es begann eine besonders schöne Liebesgeschichte zwischen der Tirolerin und dem gebürtigen Deutschen. Heute bewohnen die beiden als Ehepaar im Rollstuhl eine gemeinsame Wohnung und werden mittels persönlicher Assistenz unterstützt.