Lokal zu sehen in Kärnten:

Dober dan, Koroška

Werbung Werbung schließen

Das Wochenmagazin für die Kärntner Slowenen plant folgende Themen:

* Der Verband zwangsweise ausgesiedelter Slowenen und das Land Kärnten gedachten der tragischen Vertreibung von Kärntner Slowenen vor 80 Jahren.

* Nach einer Coronapause lud der Verein Österreichisch-slowenische Freundschaft in Graz erneut zum traditionellen Slowenischen Abend.

* Die Jugendtheatergruppe des slowenischen Kulturvereines Srce aus Eberndorf/Dobrla vas, widmete sich mit dem neuen Stück dem Thema der Gewalt unter den Jugendlichen und der Ohnmacht des gesamten Gesellschaftssystems.

* Erfolgreiches Osterwochenende für die Fußballer aus Sele/Zell: nach dem 1:0 Auswärtssieg bei Tabellenschlusslicht Kappel konnte man am Ostermontag auch die Sportfreunde aus Rückersdorf/Rikarja vas, die nach wir vor im Abstiegskampf stecken, mit 3:2 besiegen.

* Die Union Raiffeisen Waldviertel feierte am Ostersonntag im 2. Duell der "Best-of-7"-Finalserie der Austrian Volley League einen 3:1 Auswärtssieg gegen SK Zadruga Aich/Dob und führt nun in der Serie mit 2:0. Damit sind die Unterkärntner am Donnerstag im dritten Spiel schon mächtig unter Druck.


* Zveza slovenskih pregnancev in dežela Koroška sta se s svecanostmi spomnili tragicnih dogodkov nasilnega pregona pred 80 leti.

* Po koronskem premoru so v štajerski prestolnici spet vabili na Slovenski vecer, ki ga prireja Društvo "Avstrijsko-slovensko prijateljstvo" v Gradcu.

* Gledališka skupina Teater Srce Dobrla vas z novo predstavo "Jaz Batman" opozarja na težave, ki jih imajo mladostniki z odrašcanjem v današnjem družbenim sistemu.

* V zaostali tekmi prvega kroga spomladanskega dela prvenstva v vzhodni podligi so Selani premagali Rikarjo vas s 3:2 in utrdili položaj v prvi tretjini lestvice. Rikarjani pa se slej ko prej borijo proti izpadu.

* Dobljani so na velikonocno nedeljo izgubili v domaci JUFA areni tudi drugo finalno tekmo v seriji na štiri dobljene tekme proti Waldviertlu z 1:3 v nizih in zaostajajo že z 0:2 v finalni seriji. V cetrtek v gosteh morajo zmagati, sicer grozi naslednjic v domaci dvorani že konec sanj v prvaku.

Moderation: Mira Grötschnig-Einspieler
Regie: Marica Kušej
Gesamtleitung: Marijan Velik