Die Rosenheim-Cops

Der Pfeil des Robin Hood

Werbung

Die Kunsthändler Erich Röndorf und Rudolf Prack sind seit Jahrzehnten miteinander verfeindet. Ihre Auseinandersetzungen gipfeln regelmäßig in gegenseitigen Anzeigen, die ohne Folgen bleiben. Korbinian kostet es deshalb nur ein müdes Lächeln, als Röndorf seinen Kotrahenten eines Tages des Mordversuchs mit einer Armbrust bezichtigt. Kurz darauf ist Röndorf allerdings wirklich tot. Die Tatwaffe ist eben jenes Pfeilgeschoss, mit dem ihn Prack angeblich bedroht haben soll.

Hauptdarsteller

Markus Böker (Ulrich Satori)

Joseph Hannesschläger (Korbinian Hofer)

Karin Thaler (Marie Hofer)

Marisa Burger (Miriam Stockl)

Max Müller (Michael Mohr)

Franz Hanfstingl (Ernst Röndorf)

Nicolaus Paryla (Richard Prack)

Eleonore Weisgerber (Petra Prack)

Regie

Dieter Kehler

Drehbuch

Andreas Föhr

Thomas Letocha

Kamera

Hartmut E. Lange

Musik

Paul Vincent Gunia

Haindling (Titellied)