2:46

Spielfilm

VPS 2:35

DEU 1958

Stereo

16:9

Länge: 1h 35min

UT

Das Mädchen Rosemarie

Frankfurt, in den 1950er Jahren zur Zeit des Wirtschaftswunders. Die aus ärmlichen Verhältnissen stammende, blutjunge Rosemarie Nitribitt avanciert als bezahlte Begleitung zum gefragtesten Callgirl einflussreicher Industriellen. Als sie ihre Treffen nützt, um mit Wirtschaftsspionage und Erpressungsversuchen zu Geld zu kommen, begibt sie sich in große Gefahr.

Hauptdarsteller

Nadja Tiller  (Rosemarie)
Peter van Eyck  (Fribert)
Carl Raddatz  (Hartog)
Gert Fröbe  (Bruster)
Mario Adorf  (Horst)

Regie

Rolf Thiele

Drehbuch

Erich Kuby
Rolf Thiele
Rolf Ulrich
Jo Herbst

Kamera

Klaus von Rautenfeld

Musik

Norbert Schultze

Story

Erich Kuby  (Idee)