18:30

VPS 18:30

Stereo

16:9

ORF 2 Europe

Länge: 21min

Live

UT

Gebärdensprache

Wiederholung am
23.02.2021, 05:43

tv.orf.at/konkret

konkret

Maskenpflicht im Freien | Impfanmeldungen | Impfzwang bei Firmen | Räumungsklage

Durch die Sendung führt Münire Inam

Maskenpflicht im Freien

Maskenpflicht auch im Freien - diese Forderung hat vor einigen Tagen für große Aufregung gesorgt. Angedacht wird ein Tragepflicht von FFP2 Masken zum Beispiel vor Geschäften, wo sich viele Menschen anstellen und auf Einlass warten.
Judith Langasch geht heute der Frage nach, wie gefährlich es ist sich in Reihen anzustellen ohne eine Maske zu tragen. Immer wieder wird gesagt, dass die Ansteckungsgefahr im Freien äußerst gering sei. Aerosole verteilen sich viel schneller an der frischen Luft als in geschlossenen Räumen, in denen die Luftbewegung viel geringer ist. Darum wird die Sinnhaftigkeit einer Maskenpflicht im Freien von einigen angezweifelt.

Impfanmeldungen

Das Thema Impfung bewegt derzeit viele und wir bekommen laufend Fragen von unseren Zuseherinnen und Zusehern. Doch aus keinem anderen Bundesland häufen sich die Beschwerden so wie aus Niederösterreich.

Darum haben wir heute den Impfkoordinator aus Niederösterreich, Christof Chwojka, zu uns ins Studio geladen um Fragen unserer Seherinnen und Seher zu beantworten.

Impfzwang bei Firmen

Die Regierung ist stehts bemüht zu vermitteln, dass es in Österreich keinen Impfzwang gegen COVID 19 gibt. Dennoch wird es für geimpfte Personen eher möglich sein wieder ins Ausland zu reisen als für ungeimpfte. Und wie sieht es bei Firmen aus, können diese einen Impfnachweis von ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern verlangen?
Markus Waibel hat sich erkundigt, wie die Rechtslage ist, und was einem Arbeitgeber vorschreiben können.

Räumungsklage

Eva Payr lebt mit Familienanschluss schon ewig in einer Mietschutzwohnung in Klagenfurt. Weil aber ihr Pflegebruder im Dezember ausgezogen ist, hat der Vermieter Frau Payr die Wohnung gekündigt. Er will, dass sie im Februar noch auszieht. Frau Payr ist intellektuell beeinträchtigt, unterstützt wird sie von ihrer Cousine und Pflegeschwester und die sucht nun verzweifelt Hilfe.
Gudrun Leb hat mit den betroffenen Personen gesprochen.