4:07

VPS 4:00

AUT

Stereo

16:9

Länge: 54min

UT

Wiederholung vom
13.01.2021, 16:01

tv.orf.at/karlich

Die Barbara Karlich Show

Intime Geständnisse: Lust und Lüge

Wenn es um das Liebesleben geht, nehmen es viele mit der Wahrheit nicht immer so genau - angefangen von vorgetäuschter Lust bis zu geheuchelten Liebesbekundungen. Die Gäste der heutigen Sendung verraten ganz offen, in welchen Situationen und bei welchen Themen am häufigsten geschummelt wird – und warum.

Quelle: ORF

Sofia, 26, IT- Beraterin aus Wien,

bezeichnet sich als „sexpositive Feministin“ und hat sich als Obfrau eines feministischen Vereins zum Ziel gesetzt, das Tabuthema weibliche Lust und Sexualität publik zu machen. Sie selbst lebt seit drei Jahren in einer monogamen Beziehung und ist überzeugt: „Frauen sind genauso lustvoll wie Männer. Wichtig ist, dass man als Frau weiß, was einen erregt, damit das Feuer in einer Partnerschaft auch nicht erlischt.“

Quelle: ORF

Martin, 43, Manager in der Finanzbranche aus Wien,

ist amtierender „Mr. Fetisch Austria“ und liebt es sich in Leder und Latex zu hüllen.
„Das ist einfach ein Teil meiner Persönlichkeit. Viele Menschen trauen sich einfach nicht, ihre Vorlieben auszuleben.“ Er ist seit zwanzig Jahren mit seinem Partner zusammen und seit zehn Jahren auch verpartnert. „Nach einer anfänglichen monogamen Beziehung hat sich unsere Partnerschaft verändert. Wir leben diese heute viel offener aus. Wenn man einen Partner liebt, muss man ihm auch etwas gönnen.“