0:11

TV-Film

VPS 0:10

DEU 2014

Stereo

16:9

Länge: 1h 54min

UT

Die Hebamme

Packender Historienthriller mit Josefine Preuß ('Türkisch für Anfänger'). Engagiert, selbstsicher und zielbewusst setzt sich Preuß als junge Hebammenschülerin Gesa für eine humane Geburtshilfe ein, verliebt sich Hals über Kopf in einen Arzt und wird Zeugin einer Reihe rätselhafter Selbstmorde.

Von Kindheit an hat Gesa nur ein Ziel: Eines Tages will sie eine so gute Hebamme sein wie ihre Mutter. Als diese viel zu früh stirbt, verschlägt es Gesa ins Marburger "Gebärhaus". Unter menschenunwürdigen Bedingungen lehrt dort der angesehene Professor Kilian die Kunst der Geburtshilfe. Seine brachialen Methoden erregen schnell Gesas Widerstandsgeist. Während sie zunehmend Vertrauen zum Anatomie-Fachmann Dr. Clemens Heuser fasst, hält eine rätselhafte Selbstmordserie die Stadt in Atem. Lotte wird beinahe von einem Vermummten stranguliert, aber Gesa erscheint gerade im rechten Augenblick und der Angreifer flieht.

Koproduktion Mona Film/ORF

Hauptdarsteller

Josefine Preuß  (Gesa Langwasser)
Andreas Pietschmann  (Clemens Heuser)
Axel Milberg  (Professor Kilian)
Cornelius Obonya  (Richter Homberg)
Lisa Maria Potthoff  (Elgin Gottschalk)
Alicia von Rittberg  (Lotte)
Benedikt Blaskovic  (Lambert Fessler)
Dagny Dewath  (Bele Langwasser)
Johannes Silberschneider  (Pfarrer Siebert)

Regie

Hannu Salonen

Drehbuch

Thorsten Wettcke

Kamera

Wolf Siegelmann

Musik

Marcel Barsotti

Story

Kerstin Cantz