3:38

VPS 3:20

AUT 2020

Stereo

16:9

Länge: 5min

Wiederholung vom
18.10.2020, 10:54

tv.ORF.at/matinee

matinee

Museum für Zwei

Das Belvedere

(c) ORF

"Museum für Zwei" heißt unsere neue Reihe musealer Miniaturen. Das Konzept: Ein Kunstexperte oder eine -expertin und eine prominente Persönlichkeit treffen einander in deren Lieblingsmuseum, um einen ganz neuen Blick auf exklusive Kunstwerke zu werfen. In der Folge trifft Salzburgs Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler Stella Rollig, Generaldirektorin des Belvedere Museums, ebendort.

(c) ORF

Gemeinsam begeben sie sich auf eine ganz private Museumstour und bringen uns so drei große Werke des Belvedere näher.

© Elisabeth Pfneisl

Belvedere

© Elisabeth Pfneisl

Stella Rollig und Helga Rabl-Stadler

So treffen wir auf Meisterhaftes von Elena Luksch-Makowsky, einer zentralen Protagonistin der Wiener Moderne und auf eines von Gustav Klimts berühmten Damenportraits. Egon Schiele mit einem Werk, das zeigt, was gerade in der heutigen Zeit so vielen von uns fehlt, schließt den Bogen eines wahrhaft fantastischen Ausflugs in das Belvedere.

Regie: Elisabeth Pfeisl