21:05

VPS 21:05

Stereo

16:9

ORF 2 Europe

Länge: 49min

UT

Wiederholung am
16.10.2020, 01:38
16.10.2020, 11:45

tv.orf.at/schauplatz

Am Schauplatz

Corona- eine große Verschwörung?

Seit Monaten gehen Menschen in ganz Österreich auf die Straße, um zu demonstrieren. Auf ihren Transparenten wird das Impfen abgelehnt und behauptet, dass Corona nicht mehr als eine Grippe ist. Viele glauben, dass gerade eine große Weltverschwörung stattfindet, ein globales faschistisches System etabliert werde soll. Und manche sind sich sogar sicher, dass die Erde eine Scheibe ist.

ORF

Seit Beginn der Corona-Pandemie blühen diese Verschwörungsmythen, die sich vor allem im Internet rasant verbreiten.

Seit dem Lockdown haben die Menschen viel Zeit vor Ihren Computern verbracht. In alternativen, oft hochprofessionell arbeitenden Medienkanälen, wird von einer „Plandemie“ – also einer geplanten Pandemie berichtet.

ORF

Renate H. vom Verein "Retten wir Österreich" bei einer Demonstration in Graz.

ORF

Alle Politikerinnen und Politiker seien Marionetten einer geheimen Elite, die die Weltbevölkerung dezimieren wolle, ist zu lesen.

Millionen Menschen halten das für die Wahrheit.
„Wir haben derzeit eine Mischung aus Zukunftsangst und Kontrollverlust“, sagt Psychologin Ulrike Schiesser von der Bundesstelle für Sektenfragen: „Verschwörungsmythen geben klare Feindbilder“.

ORF

Demonstration in Wien.

ORF

Bei den österreichweiten Demonstrationen findet man Impfgegner, Esoteriker und immer öfter auch Rechtsextreme.

Sie alle eint der Unmut gegen die Maßnahmen der Regierung. Die Gefahr für den Rechtsstaat ist groß.

ORF

Demonstration in Wien.

Reporterin Nora Zoglauer war in den vergangenen sechs Monaten quer durch Österreich unterwegs und hat mit Menschen über ihre Ängste und Corona gesprochen.

ORF

Die Sendung ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand, als auch Live-Stream in der ORF-TVthek angeboten.

ORF TVTHEK