1:37

Abenteuer

VPS 2:04

DEU 2008

Stereo

16:9

Länge: 1h 30min

UT

Zweiter und letzter Teil:

Der Bibelcode (2)

Spektakuläres Finale des Zweiteilers

Johanna findet Zuflucht in einem Kloster in der Steiermark. Dort erfährt sie, dass Seherinnen seit jeher mithilfe eines Artefakts die Zukunft vorhersagen konnten. Johanna begibt sich nun gemeinsam mit Simon nach Israel, um den Schlüssel zum Bibelcode zu finden...

Im Bild: Cosma Shiva Hagen (Johanna Bachmann), Olivier Sitruk (Simon Mahler) (c)ORF/PRO 7

Im Bild: Cosma Shiva Hagen (Johanna Bachmann), Olivier Sitruk (Simon Mahler) (c)ORF/PRO 7

In einer aufwendigen europäischen Ko-Produktion wurde die These über den geheimnisumwitterten Bibelcode zu einem spannenden und unterhaltsamen TV-Event mit einer großartigen Besetzung von Regisseur Christoph Schrewe ("Mitten im Leben", "Popp dich schlank") in Szene gesetzt.

Cosma Shiva-Hagen spielt Johanna, Polizistin und Tochter des Münchner Bibelforschers Christian Bachmann (Miguel Herz-Kestranek), der sein Wissen mit dem Leben bezahlt. Bachmann hatte im Urtext der Bibel durch ein Computerprogramm Warnungen entziffert, die den Untergang der Menschheit voraussagen.

Im Bild (v.li.): Cosma Shiva Hagen (Johanna), Joseph M'Barek (David), Olivier Sitruk (Simon) (c)ORF/PRO 7

Inhalt - Teil 2

Der erzkonservative Kardinal Rhades will die Macht in der Kirche an sich reißen und die Welt nach seinen radikalen Vorstellungen beherrschen. Nach dem Attentat auf den Papst droht er ein tödliches Virus freizusetzen, das die Menschen auf den rechten Weg zurückführen soll. Johanna und Simon versuchen, Rhades zu stoppen. Dafür benötigen sie den Schlüssel zum Bibelcode. Ihre Suche führt sie in die israelische Wüste.

Koproduktion PRO7/ORF

DARSTELLER

Cosma Shiva Hagen (Johanna Bachmann)
Olivier Sitruk (Simon Mahler)
Miguel Herz-Kestranek (Christian Bachmann)
James Faulkner (Rhades)
Joachim Fuchsberger (Papst)
Nikolaus Paryla (Paulus)
Winifried Hübner (Ephraim Blum)
Steffen Wink (Thadeus)
Christoph Kornschober (Buresch)

REGIE

Christoph Schrewe

Drehbuch: Timo Berndt, Georg Lemppenau
Kamera: Fritz Seemann
Musik: Marcel Barsotti

Live-Stream + Video-on-Demand

Die Sendung ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream in der ORF-TVthek angeboten.

Hier geht es zur ORF-TVthek