0:03

Abenteuer

VPS 0:04

DEU 2008

Stereo

16:9

ORF 2 Europe

Länge: 1h 33min

UT

In zwei Teilen:

Der Bibelcode (1)

Mystery-Abenteuer mit prominenter Besetzung

Vor den entsetzten Augen seiner Tochter Johanna wird der angesehene Bibelforscher Bachmann erschossen. Er hat gerade noch Zeit, ihr eine wertvolle Tasche mit Hinweisen auf mythische Bibel-Symbole in die Hände zu drücken. Für Johanna beginnt eine gefährliche Suche nach dem Geheimnis rund um den Bibelcode...

Im Bild: Olivier Sitruk (Simon Mahler), Cosma Shiva Hagen (Johanna Bachmann) (c)ORF/Pro 7

Im Bild: Olivier Sitruk (Simon Mahler), Cosma Shiva Hagen (Johanna Bachmann) (c)ORF/Pro 7

Im Buch der Bücher verbirgt sich ein verschlüsselter Code, der der Menschheit die Zukunft voraussagen und sie vor dem Untergang retten soll. In einer aufwendigen europäischen Ko-Produktion wurde die These über den geheimnisumwitterten Bibelcode zu einem spannenden und unterhaltsamen TV-Event mit einer großartigen Besetzung von Regisseur Christoph Schrewe ("Mitten im Leben", "Popp dich schlank") in Szene gesetzt.

Cosma Shiva-Hagen spielt Johanna, Polizistin und Tochter des Münchner Bibelforschers Christian Bachmann (Miguel Herz-Kestranek), der sein Wissen mit dem Leben bezahlt. Bachmann hatte im Urtext der Bibel durch ein Computerprogramm Warnungen entziffert, die den Untergang der Menschheit voraussagen. Johanna soll nun sein Lebenswerk fortsetzen und begibt sich auf eine abenteuerliche Suche, um die Prophezeiungen zu entschlüsseln. Dabei hilft ihr der französische Mitarbeiter ihres Vaters, der smarte Student Simon (Olivier Sitruk). Ihre Gegenspieler sind die fanatischen Schergen des machthungrigen Kardinals Rhades (James Faulkner), der nichts Geringeres als die Weltherrschaft anstrebt und den Papst (Joachim "Blacky" Fuchsberger) auszuschalten versucht. Kardinal Rhades' eifrigster Schüler ist der fanatische Priester Thadeus (Steffen Wink), der quasi die 'Schmutzarbeit' für ihn erledigt.

Bild: Cosma Shiva Hagen, Miguel Herz-Kestranek(c)ORF/Pro 7

Die Dreharbeiten führten die internationale Cast und Crew in fünf Länder - von Graz nach München, über den Papstpalast in Avignon bis nach Rom und in die Wüste Namibias.

„Der Bibelcode“ ist eine deutsch-französisch-österreichische Produktion der Münchner Frames Film in Zusammenarbeit mit dem ORF, ProSieben und M6.

Bild: Cosma Shiva Hagen (Johanna Bachmann) (c)ORF/PRO 7

Inhalt - Teil 1

Bibelforscher Bachmann wird ermordet. Seine Tochter, Polizistin Johanna, sucht mit Hilfe des jungen französischen Wissenschaftlers Simon nach dem Mörder. Dabei entdeckt sie, dass ihr Vater den geheimnisvollen Bibelcode dechiffrieren konnte. Der Legende nach kann mit diesem die Zukunft der Menschheit vorhergesagt werden. Eine Macht, die Johanna und Simon zu einem Spielball im Kampf um die Vormachtstellung in der katholischen Kirche machen. Der erzkonservative Kardinal Rhades will die Welt nämlich nach seinen radikalen Vorstellungen beherrschen. Er droht er ein tödliches Virus freizusetzen, das die Menschen auf den rechten Weg zurückführen soll. Johanna und Simon versuchen, Rhades zu stoppen. Dafür benötigen sie den Schlüssel zum Bibelcode. Ihre Suche führt sie in die israelische Wüste.

Koproduktion PRO7/ORF

DARSTELLER

Cosma Shiva Hagen (Johanna Bachmann)
Olivier Sitruk (Simon Mahler)
Steffen Wink (Thadeus)
Miguel Herz-Kestranek (Christian Bachmann)
James Faulkner (Rhades)
Joachim Fuchsberger (Papst Innozenz)
Nikolaus Paryla (Paulus)
Winifried Hübner (Ephraim Blum)
Christoph Kornschober (Hans Buresch)

REGIE

Christoph Schrewe

Drehbuch: Timo Berndt, Georg Lemppenau
Kamera: Fritz Seemann
Musik: Marcel Barsotti

Im Bild (v.li.): Steffen Wink, James Faulkner (c)ORF/PRO 7

Die Besetzung

Neben den Hautpdarstellern Cosma Shiva Hagen und Olivier Sitruk ist es den Produzenten gelungen, ein hochkarätiges internationales Team für das Projekt zu gewinnen, darunter österreichische Schauspielprominenz wie Miguel Herz-Kestranek als renommierter Religionswissenschafter, der seine Tochter Johanna zu Pflegeeltern geben musste, um ihr Leben zu schützen. Schauspieler und Showmaster-Legende Joachim Fuchsberger gibt den friedensstiftenden Papst Innozenz, Winfried Hübner ist als Bibelwissenschafter Ephraim Blum zu sehen. ...mehr

Live-Stream + Video-on-Demand

Die Sendung ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream angeboten.

Hier geht es zur ORF-TVthek

Sehen Sie im Anschluss Teil zwei

"Der Bibelcode (2)"

(Zweiter und letzter Teil im Anschluss, ORF2)