16:28

VPS 16:30

AUT

Stereo

16:9

ORF 2 Europe

Länge: 25min

tv.orf.at/landundleute

Land und Leute

Wir zeigen ein Slow Food Village in Kärnten - ein Dorf, das auf regionale Strukturen und Lebensmittelproduktion setzt und ein innovatives Projekt zur Rindfleischvermarktung in Oberösterreich. Im Waldviertel sind wir beim Kraft-Tanken im Wald unterwegs und in Kremsmünster auf den Spuren von Sagen.

ORF NÖ

Zum Gewinnspiel...

hier

ORF NÖ

Regionalität im Mittelpunkt - Slow Food Villages setzen auf verantwortungsvollen und bewussten Genuss im Dorf

Beim Konzept der Slow Food Villages geht es darum regionaltypische Ernährungs- und Esskultur zu verbessern und sich als Dorfgemeinschaft weiterzuentwickeln. Das Dorf als Mittelpunkt für soziales Zusammenleben und als Ort für regionale Lebensmittelproduktion. Mit der Rückbesinnung auf die eigenen kulinarischen und kulturellen Schätze möchte man den Menschen Perspektiven geben.
Ein Lokalaugenschein in Berg im Kärntner Drautal zeigt, warum sich dieses Dorf Slow Food Village nennen darf. Insgesamt erfüllen bereits sieben Kärntner Dörfer die Kriterien und sind wegweisend für internationale Nachahmer.

ORF NÖ

Gemeinsam für Rindfleisch.

Vier Rinderbetriebe aus dem Ennstal in Oberösterreich haben sich zur Gemeinschaft „Biokeiwi“ zusammengeschlossen und bieten das ganze Jahr über biologisches Weidejungrindfleisch an. Das Land und Leute Team hat zwei dieser Betriebe besucht und hinter die Kulissen dieser preisgekrönten Initiative geschaut.

ORF NÖ

Heimisches Wild.

Was zeichnet Wildfleisch aus und welche kulinarischen Spezialitäten können daraus entstehen? - das wird im Weinviertel gezeigt, wo das Team mit auf der Pirsch war. Die Jagdsaison beginnt traditionell mit dem Maibock.

Rezepte

ORF NÖ

Sagen von Kremsmünster.

Sagen und Legenden rund um das wasserreiche Kremsmünster und sein Benediktinerstift in Oberösterreich hat die Kultursoziologin Dagmar Fetz-Lugmayr in einem Buch veröffentlicht. Land und Leute zeigt die beschriebenen Schauplätze.

ORF NÖ

Kraft-Tanken im Wald.

In der Kraftarena Groß Gerungs im Waldviertel erkundet das Land und Leute Team die energetischen Plätze, wie eine rätselhafte, alte Steinpyramide und geht der Frage nach, wie Körper und Geist vom Waldspaziergang profitieren.