16:29

VPS 16:30

AUT

Stereo

16:9

ORF 2 Europe

Länge: 25min

Wiederholung am
05.02.2020, 10:40

tv.orf.at/landundleute

Land und Leute

Alpakas im Trend – ihre Haltung bietet viele Vorteile in der Landwirtschaft. Wir berichten über eine Videokampagne zum Thema Tierwohl und bringen Reportagen über Unfallvermeidung bei der Waldarbeit und über das Telfer Schleicherlaufen, ein Tiroler Fasnachtsbrauch.

ORF NÖ

Zum Gewinnspiel...

hier

ORF NÖ

Kamele auf der Weide: Alpakas als Woll-Lieferant und Therapie-Tiere.

Die Zahl der Alpakas, einer domestizierten Kamel-Art, auf Österreichs Weideflächen nimmt stetig zu – derzeit gibt es hierzulande bereits mehr als 1.000 Alpaka- und Lama-Halter. Darunter auch eine Züchterin im niederösterreichischen Waldviertel, die mit ihren Tieren im Mittelpunkt einer „Land und Leute“-Reportage steht.

Die Gründe für den verstärkten Einsatz sind vielfältig. Einerseits ist die Alpaka-Wolle besonders fein, weich und glänzend; sie wird u.a. zu Hauben, Fellschuheinlagen und Decken verarbeitet. Andererseits beeindrucken die Tiere durch ihre Genügsamkeit; sie sind unkompliziert in der Haltung und haben ein äußerst sanftmütiges Wesen. Daher eigenen sie sich auch hervorragend für den Einsatz als Therapie-Tiere.

ORF NÖ

Tierwohl übers Internet.

Mit Kurzvideos in Sachen Tierwohl setzt Bio Austria, der Verband der heimischen Bio-Bäuerinnen und -Bauern, auf die Weitergabe von Wissen rund um die Gesundheit von Rind, Schaf, Ziege, Schwein und Geflügel – von der Flüssigkeitsaufnahme bis zum Platzbedarf.

ORF NÖ

Qualität in der Fleischwirtschaft.

Bei der „AMA Lukullus Gala“ in Zell am See, Salzburg, wurden herausragende Leistungen und Verdienste um die Qualitätserhöhung bei Fleisch ausgezeichnet. Darüber hinaus waren aber auch die künftigen Herausforderungen der Branche ein Gesprächsthema.

ORF NÖ

Unfallvermeidung durch Schulungen.

Waldarbeit birgt viele Unfallrisken – die Sozialversicherung der Selbständigen, SVS, bietet daher Schulungen für bäuerliche Waldbesitzer und gewerbliche Forstunternehmer an, um die Zahl der Unfälle zu reduzieren.

ORF NÖ

Telfer Fasnacht.

Das „Schleicherlaufen“ in Telfs in Tirol ist ein Jahrhunderte alter, mythischer Fasnachts-Brauch. Er findet alle fünf Jahre statt und lockt immer tausende Besucher an. Vor dem farbenprächtigen Umzug wird dabei der „Naz“, eine Symbolfigur des Schleicherlaufes, ausgegraben.