2:32

TV-Film

VPS 2:25

DEU 2010

Stereo

16:9

Länge: 1h 29min

UT

In zwei Teilen:

Der kalte Himmel (1)

Bewegender Zweiteiler, in dem Publikumsliebling Christine Neubauer in ihrer Rolle als leidenschaftlich engagierte Mutter brilliert: Trotz der Vorurteile ihres ländlichen Umfelds kämpft die einfache Bäuerin Marie Ende der 1960er Jahre kompromisslos für das Wohl ihres Sohnes.

ORF/ARD/Stephan Rabold

ORF/ARD/Stephan Rabold

Inhalt - Teil 1

Bayern, 1967: Der kleine Bauerssohn Felix hat einen schweren Stand in der Dorfgemeinschaft. Er gilt gemeinhin als Sonderling und Einzelgänger. Als beschlossen wird, ihn auf eine Sonderschule zu schicken, will seine Mutter Marie das nicht so einfach hinnehmen: Sie merkt, dass Felix eigentlich hochintelligent ist, aber im Umgang mit Menschen Schwierigkeiten hat. Um ihn untersuchen zu lassen, fährt Marie mit ihm nach München, wo sie auf den aufgeschlossenen Kinderpsychiater Dr. Cromer trifft, der verspricht, sich ihrer anzunehmen.

Koproduktion Tinian/Beta/ORF

DARSTELLER
Christine Neubauer (Marie Moosbacher)
Marcus Mittermeier (Paul Moosbacher)
Tim Bergmann (Dr. Niklas Cromer)
Natascha Paulick (Alex Brunner)
Marc Hermann (Felix Moosbacher)
Eric Hermann (Felix Moosbacher)
Monika Baumgartner (Elisabeth Moosbacher)
Wolfgang Hübsch (Xaver Moosbacher)

REGIE
Johannes Fabrick

DREHBUCH
Andrea Stoll

KAMERA
Stefan Unterberger

MUSIK
Dieter Schleip

Sehen Sie Teil zwei nächste Woche

Der kalte Himmel (2)
Dienstag/10. Dezember/2:25 Uhr/ORF2

(Zweiter und letzter am 10. Dezember, ORF2)