16:02

VPS 16:00

AUT

Stereo

16:9

ORF 2 Europe

Länge: 54min

UT

Wiederholung am
03.12.2019, 04:16

tv.orf.at/karlich

Die Barbara Karlich Show

Licht ins Dunkel: Besondere Fähigkeiten und Talente

Auch heuer nimmt sich die Barbara Karlich Show – so wie jedes Jahr – Zeit für LICHT INS DUNKEL und unterstützt die Kampagne, die nun schon seit 47 Jahren ideelle und auch materielle Hilfe für in Not geratene Menschen und Familien in Österreich anbietet. Der Fokus richtet sich heute darauf, den Menschen zu sehen mit seinen besonderen Fähigkeiten und Talenten.

Quelle: ORF

Emine, 31, Medizinisch-Taktile Untersucherin aus Wien, Katja, 47, Managerin in einem Gesundheitsunternehmen aus Wien,

lernten einander durch eine medizinisch-taktile Untersuchung kennen.
Emine ist blind und hat die Ausbildung zur Medizinisch-Taktilen Untersucherin absolviert. In Österreich ist dieser Beruf noch weitgehend unbekannt. Die Taktilographie ist eine innovative Methode zur Brustkrebsfrüherkennung von der Katja, als sie davon gehört hatte, sofort begeistert war. Sie meint, dass jede Frau ab vierzig zur Brustkrebsvorsorgeuntersuchung gehen sollte: „Frauen haben aber oft Scheu, weil dies mit Schmerzen verbunden ist. Das ist aber bei der Tastuntersuchung nicht der Fall.“

Quelle: ORF

Lorenz, 29, Medienfachmann aus Wien,

beschreibt sich selbst folgendermaßen: „Vom Sonderschüler zum Maturanten und Komponisten.“ Erst mit zwanzig Jahren wurde bei ihm Asperger-Autismus diagnostiziert. „Mir ist wichtig zu zeigen, dass es im Leben nie zu spät ist, etwas Neues anzufangen.“ Lorenz ist stolz darauf, eine Lehre als Medienfachmann, abgeschlossen zu haben. Außerdem komponiert und textet er leidenschaftlich gerne. Lorenz meint: „Das Problem der Autisten ist, wir sehen ganz normal aus und das Behindertsein wird nur auf Menschen im Rollstuhl reduziert.“